Bild des Monats

 

Libelle des Jahres 2022

Mein neues Garagentor mit Libelle

Seit Jahren nervt mich unser altes graues Garagentor.
Kennt Ihr diese alten grauen Klapptore?

altes Tor

Am liebsten hätte ich eine große Libelle auf das Tor gemalt,
geht aber nicht, weil das Tor gewellt ist. Da sieht die Libelle
immer merkwürdig aus - besonders von der Seite.

Dann habe ich mir überlegt, warum nicht eine Plane bedrucken
und die dann auf das Tor spannen? Damit ist das Problem
mit den Lamellen gelöst.

Tatsächlich ist das gar nicht so teuer wie ich erst dachte.
Mein Tor ist 2,4m x 2,1m groß - die Plane sollte knapp
80,- Euro kosten. Sie ist Wetterbeständig und ist eigent-
lich für LKWs gedacht, also richtig stabil!

Wenn man so eine große Fläche bedrucken will, reicht eine
Libelle nicht aus. Nur ein Foto von einer Libelle war mir und
Barbara zu langweilig, deshalb haben wir uns überlegt ein
rundes Tor in unserem Tor zu machen. So wie ein Durch-
gang in eine andere Welt.

Das runde Steintor habe ich mit einem 3D Programm
(Blender) gestaltet. Als Hintergrund wollten wir unsere
Mauer nehmen. Die habe ich einfach abfotografiert und
dann die Fotos hinter dem Steinkreis eingefügt.

Das auf der Plane eine große Libelle sein sollte war klar.
Deshalb haben wir uns für ein Libellenhabitat im Kreis
entschieden. Wenn man jetzt vor unserer Garage steht,
würde man am liebsten auf den Steg gehen und in das
Wasser springen :-)

altes Tor

Die Große Königslibelle springt einem auf dem Steinkreis
nicht sofort ins Auge. Sie wirkt aber völlig natürlich, so als
wenn sie dort hingehört - auch wenn sie 3x so groß ist, wie
in echt.

Optimal wäre es, wenn die Folie weniger glänzen würde,
aber so ist es auch OK.

Falls Ihr Fragen habt - immer her damit.
Wir sind jedenfalls froh, dass wir das alte Garagentor
nicht mehr sehen müssen.